Heilpädagogische Tagesgruppe Phönix
Art des Angebots

teilstationäre Angebote

Träger/Anbieter Diakonie Wuppertal
Anschrift Diakonie Wuppertal-Kinder-Jugend-Familie gGmbH
Nesselstr.26
42287 Wuppertal
Ansprechpartner

David Bachmann

 

Leitung Tagesgruppen / Soziale Gruppe

 

Nesselstr. 26

 

42287  Wuppertal

 

Tel.       +49(176)96223652

 

Fax      +49(202)97445-512

 

DBachmann@diakonie-wuppertal.de

 

www.kjf-wuppertal.de

Kontakt Tel.: 0202-97445510
Fax.: 0202-97445512
E-Mail: tgphoenix@diakonie-wuppertal.de
Homepage: http://kjf-wuppertal.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 3 
Freie Plštze: 0
Sozialršume
gesamtstšdtisch
Ort der MaŖnahme
Stadt
Geschlecht
Jungengruppe Koedukative Gruppe
Alter
0-14 Kind 14-18 Jungendlicher >18 Junger Erwachsener
Lebensbereiche
Wohnen Arbeiten Schule Ausbildung Kiga Freizeit Sonstiges
Sozialraumkategorien
Leistungsbereich
MaŖnahmevorraussetzungen
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Anzahl der Plätze 10 Pl√§tze
Mitarbeiterqualifikation

Erzieherinnen

Heilpädagoginnen

Sozialpädagoge (BA)

 

Aufnahmealter/
Betreuungsalter
ab 6 Jahren
Gesetzliche Grundlage § 27 SGB VIII i.V.m. §32 SGB VIII
Angebotsbeschreibung

Die heilp√§dagogische familienorientierte Tagesgruppe Ph√∂nix ist ein unterst√ľtzendes Angebot f√ľr M√§dchen/ Jungen (6-12 Jahre) und Familien, die gemeinsam die f√ľr die Entwicklungsstufe notwendigen Entwicklungsaufgaben ausbilden wollen. Es ist ein familiennahes Angebot und bietet auf den Einzelfall ausgerichtete Lernfelder f√ľr das Kind, die Eltern und die Familie.

 

Den Schulkindern bietet die heilp√§dagogische familienorientierte Tagesgruppe intensive Hilfestellung mit bedarfsorientierter F√∂rderung, Freizeitangebote als Ausgleich zum Leistungsverhalten in der Schule und Unterst√ľtzung in den Ferienzeiten.

 

Jede Familie erh√§lt in der heilp√§dagogischen familienorientierten Tagesgruppe Ph√∂nix die individuell notwendige Unterst√ľtzung und Eltern werden in ihrer Erziehungskompetenz unterst√ľtz, gef√∂rdert und begleitet.

 

Die heilp√§dagogische familienorientierte Tagesgruppe ist ein familienunterst√ľtzendes und -erg√§nzendes Angebot. Es sollen Beziehungen zwischen Familie-Kind- Schule- Tagesgruppe- und Einrichtungen des Stadtteils hergestellt werden mit dem Ziel der intensiven F√∂rderung, Entlastung und Integration.

 

Die grundlegende Zust√§ndigkeit f√ľr Versorgung und sozial emotionale Belange des Kindes verbleiben bei den Eltern/ Personensorgeberechtigten bzw. den aktuell sorgenden Bezugspersonen, wobei eine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den P√§dagoginnen und P√§dagogen der Tagesgruppe die Grundvoraussetzung f√ľr das Gelingen der Arbeit darstellt.

Zielgruppe/Indikation In der Ph√∂nix werden Sch√ľlerinnen und Sch√ľler im Alter von 6-12 Jahren bei einer Gruppenst√§rke von 10 Kindern intensiv und individuell gef√∂rdert,
  • die wegen Entwicklungsdefiziten und Auff√§lligkeiten Regeleinrichtungen nicht ohne Unterst√ľtzung besuchen k√∂nnen,
  • einen erh√∂hten F√∂rderbedarf in verschiedenen Entwicklungsbereichen aufweisen (Sozialkompetenz, Emotionalit√§t, Sprache, Motorik, Wahrnehmung),
  • im schulischen Kontext F√∂rderung, Unterst√ľtzung und Begleitung auf Grund von Konzentrations- und Lernschwierigkeiten sowie Aufmerksamkeitsst√∂rungen ben√∂tigen.
Ausschlusskriterien

  Die Maßnahme ist nicht geeignet, wenn

  • das Kind wegen einer geistigen oder schwerwiegenden k√∂rperlichen Behinderung in einer behindertengerechten Einrichtung betreut werden sollte,¬†

  • das Kind wegen einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung eine prim√§r medizinische Hilfe braucht,

  • eine ambulante Erziehungshilfe angezeigt ist,

  • das Kind pers√∂nlich und sozial desintegriert und eine weitergehende erzieherische Hilfe erforderlich ist,

  • wegen aktuell fehlender Erziehungs- und Versorgungsressourcen eine station√§re Unterbringung n√∂tig wird,

  • die Zusammenarbeit zwischen Tagesgruppe und Eltern nicht gegeben ist.

 

Ziele

In der Ph√∂nix¬†werden Sch√ľlerinnen und Sch√ľler im Alter von 6-12 Jahren bei einer Gruppenst√§rke von 10 Kindern intensiv und individuell gef√∂rdert, die

  • wegen Entwicklungsdefiziten und Auff√§lligkeiten Regeleinrichtungen nicht ohne Unterst√ľtzung besuchen k√∂nnen,¬†

  • ¬†einen erh√∂hten F√∂rderbedarf in verschiedenen Entwicklungsbereichen aufweisen (Sozialkompetenz, Emotionalit√§t, Sprache, Motorik, Wahrnehmung),

  • ¬†im schulischen Kontext F√∂rderung, Unterst√ľtzung und Begleitung auf Grund von Konzentrations- und Lernschwierigkeiten sowie Aufmerksamkeitsst√∂rungen ben√∂tigen.¬†

Methodik

Die methodischen Schwerpunkte der Tagesgruppe sind u.a.:

  • p√§dagogische F√∂rderung in Klein- und Gesamtgruppe
  • Heilp√§dagogische Spieltherapie, gestalttherapeutische Methoden, Psychomotorik
  • Systemische- Beratung
  • Handlungsorientierte Eltern- und Familienarbeit
Allgemeine Beschreibung der Grundleistungen

Der besondere Schwerpunkt in der sozialp√§dagogischen und heilp√§dagogischen Arbeit liegt in den Nachreifungsprozessen der kindlichen Gesamtentwicklung, Unterst√ľtzung des Familiensystems und der St√§rkung der Resilienz.

Die Kinder und deren Familien werden methodisch und mit einer wertsch√§tzenden und annehmenden Grundhaltung angeleitet. Ziel ist es versch√ľttete Ressourcen zu aktivieren, eigene L√∂sungen zu entwickeln und neue F√§higkeiten zu erwerben, um so Ziele schrittweise erarbeiten zu k√∂nnen.

Kinder und Familien sollen sich als handlungsf√§hig erleben und Erlerntes in ihre Lebenswelt √ľbertragen und anwenden k√∂nnen

Zusammenarbeit / Kooperationen

Die Schulen der Kinder werden in den pädagogischen Prozessen der Kinder und Familien mit einbezogen.

Dar√ľber hinaus kooperiert das multiprofessionelle Team mit weiteren Fachleuten im Bereich Therapie und Beratung, um Kind und Familie einzelfallbezogen und l√∂sungsorientiert zu unterst√ľtzen.

Des Weiteren erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen des eigenen Trägers vor allem bei folgenden Arbeitsbereichen:

<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

 

- Ev. Beratungsstelle mit Trennungs- und Scheidungsberatung und    Erziehungsberatung

- Gemeinwesenarbeit mit vielen Stadtteilprojekten

- stationäre Kinder- und Jugendhilfeangebote der Diakonie Wuppertal-   Kinder-Jugend-Familie gGmbH